Direkt am Campus.
Studieren. Forschen. Unternehmen.

Direkt am Campus.
Studieren. Forschen. Unternehmen.

Wegweisend für Greifswald, wegweisend für Deutschland – das BioTechnikum Greifswald.
Ein Innovations- und Gründerzentrum für BioTech-Pioniere.

Anker des Life-Science-Standortes Greifswald.

Bei seiner Eröffnung 1996 war das BioTechnikum ein Novum: Ein Technologiezentrum, spezifisch zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Biotech- und Life Science-Branche. Und darauf, gerade für junge Unternehmen Bedingungen zu schaffen: Exzellente (labor-) technische Ausstattung sowie gemeinschaftlich nutzbare Flächen und technische Ausrüstungen.

Bis heute ist das BioTechnikum ein Hotspot der Biotechnologie, der weit über die Region ausstrahlt. Optimal gelegen in unmittelbarer Reichweite des nach wie vor wachsenden MathNat-Kampus der Universität Greifswald und des modernsten Uniklinik-Standorts Deutschlands, lockt das Zentrum mit optimalen Angeboten und kurzen Wegen zwischen (Bio-) Business und Wissenschaft.

Studieren. Forschen. Unternehmen.

Ihre Vorteile im BioTechnikum

Sie kümmern sich um die Innovationen. Wir um den Rest.

Das Rund-um-Sorglos-Paket für junge Unternehmen – vielleicht haben wir es nicht erfunden, aber es ist ein elementarer Bestandteil unserer DNA. Gerade Unternehmen in der Gründungs- und Entwicklungsphase benötigen ihre Energie für Innovationsprozesse und Firmenentwicklung. Den Rest übernehmen wir.

Under one roof – Von der Idee zur Marktreife unter einem Dach.

Das BTG bietet beste Bedingungen für nahtlose Wertschöpfungsketten durch Labor-, Technik- und praxistaugliche Produktionsräume unter einem Dach. So können Sie Ihre Forschungsergebnisse ohne Umwege in marktfähige Produkte umzusetzen.

Hand in Hand – Synergien nutzen, Horizonte erweitern.

Smartest Mile – Gründen auf Europas smartester Meile. The perfect fit – Direkter Zugang zu passenden Fachkräften Talent Hot Spot – Die Richtigen in den Norden locken.

Smartest Mile – Gründen auf Europas smartester Meile.

Am Standort findet sich die höchste Dichte an Forschenden aus Plasmatechnologie und Life Science in ganz Europa. Das Zentrum ist perfekt in die Infrastruktur des Uni Campus eingebunden und bietet die optimale Umgebung für Unternehmen auf Wachstumskurs.

The perfect fit – Direkter Zugang zu passenden Fachkräften

Der Universitätsstandort Greifswald bezieht seine Forschungsstärke aus der intensiven, interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten, einschließlich der Universitätsmedizin. Das bietet beste Voraussetzungen bei der Vernetzung und Rekrutierung von hoch qualifizierten Fachkräften mit praxisnaher Ausbildung. 

Talent Hot Spot – Die Richtigen in den Norden locken.

Das BioTechnikum ist der Talente-Magnet im Norden. Die attraktive Arbeitsatmosphäre und der dynamische Vibe eines Gründerzentrums ziehen Talente und Spitzenkräfte aus aller Welt an.

Place to live – Wohnen in strukturstarker Region.

Greifswald bietet eine sehr hohe Lebensqualität. Extrem kurze Wege, die Nähe zum Meer und die hervorragende Infrastruktur lassen Familien so schnell nicht wieder wegziehen.

Partner vor Ort

Die Universität Greifswald ist seit Gründung eng mit dem BioTechnikum Greifswald verbunden, das 2014 mit dem damaligen Technologiezentrum Vorpommern zur WITENO fusioniert wurde. Sie ist zudem Gesellschafterin der WITENO GmbH.

Das BioTechnikum ist auf dem Campus der math.-nat. Fakultät der Universität und der Universitätsmedizin angesiedelt.  Im Umfeld der Universität haben sich durch Institute, Gründungen und Unternehmensansiedlungen Cluster der Wirtschaft und Forschung in Bereichen der Spitzentechnologie wie der Biotechnologie (BioCon Valley), Plasmaforschung (BalticNet Plasmatec) oder auch der Kernfusion (Max-Planck-Institut für Plasmaphysik) gebildet.

Im BioTechnikum Greifswald haben seit Gründung zahlreiche Gründungen sowie KMUs Platz gefunden.  Nicht zuletzt bietet das BioTechnikum Greifswald Entwicklungsmöglichkeiten für die rund 10.400 Studierenden der Volluniversität Greifswald, , darunter auch viele Erasmus- und weitere Auslandsstudenten aus über 90 Ländern.

Auch die Universitätsmedizin Greifswald (kurz UMG) ist seit Gründung eng mit dem BioTechnikum Greifswald verbunden und betreibt gemeinsam mit der WITENO den DHH – Digital Health Hub MV. Die Idee zur Errichtung des BioTechnikum Greifswald stammte gemeinsam von Professoren der UMG und der Universität gemeinsam.

Die UMG kooperiert als selbständige, rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts eng mit der Universität Greifswald.  Deren medizinische Fakultät besteht seit der Gründung der Universität im Jahre 1456.

Die UMG hat sich zu einer der beliebtesten Medizin-Hochschulen in Deutschland entwickelt.  Heute versorgt die UMG mit knapp 1.000 Betten und 4.400 Mitarbeitern jährlich etwa 180.000 Patienten, davon etwa 36.000 stationär. Neben Fakultät und Klinikum verfügt die Universitätsmedizin Greifswald über weitere Gesundheits- und Bildungseinrichtungen, wie bspw. einen ambulanten Pflegedienst, einen Rettungsdienst, das Kreiskrankenhaus in Wolgast und eine berufliche Schule für Gesundheits- und Krankenpfleger und andere Gesundheitsfachberufe.

Das BTG in Zahlen

Vermietbare Fläche [qm]

Laboreinheiten [50-100 qm]

Arbeitsplätze

Weitere Vorteile

– Eigener Konferenzbereich
– SPEISE°DECK mit Catering
– Parken im Haus
– Förder- und Gründungsberatung
– Regelmäßige Events
– Zertifiziert nach DIN ISO 9001

MOIN°.

Wir helfen gerne.

Sie suchen passende Räumlichkeiten und/oder interessieren sich für unsere Netzwerke? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzerklärung:

15 + 15 =

Annika Braun
Zentrumsmanagerin

Tel.: +49 3834 – 515 101
Mail: btg@witeno.de

Standort & Postanschrift:

BioTechnikum Greifswald
Walther-Rathenau-Str. 49a
17489 Greifswald

    Copyright © 2024 WITENO GmbH

Copyright © 2024

WITENO GmbH

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner