Zum Inhalt springen

DigiCovidNet

Folgen der Corona-Pandemie für die deutsch-polnische Zusammenarbeit durch Digitalisierung eindämmen 

DigiCovidNet findet neue Wege, die Zusammenarbeit über die deutsch-polnische Grenze hinweg trotz der Covid-19-Pandemie zu stärken.

Deutsch-Polnische Grenzbrücke © WITENO GmbH/ Jennifer Billowie

Dank der technischen und digitalen Möglichkeiten war grenzübergreifende Zusammenarbeit nie so einfach wie heute. Wie die derzeitige Pandemie uns zeigt, ist unsere Zusammenarbeit auch heute besonders wichtig, um Probleme gemeinsam über Grenzen hinweg zu bewältigen.

Während Möglichkeiten des beidseitigen Kennenlernens sowie persönliche Treffen aufgrund der Pandemie stark eingeschränkt sind, sollten wir deshalb neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit finden, um die persönlichen und institutionellen Verbindungen über unsere Ländergrenzen hinweg weiterhin zu stärken.

Digitale Technologien ermöglichen uns neue Maßnahmen, um auch während der Krisenzeit miteinander gemeinsame Vorhaben zu verwirklichen. Im Projekt DigiCovidNet identifizieren wir Möglichkeiten, um auch in Krisenzeiten mithilfe von digitalen Maßnahmen die grenzübergreifende Zusammenarbeit zu stärken.