Zum Inhalt springen

Fachkräfte befähigen und vermitteln.

Das Projekt Futurum wendet sich an Jugendliche, junge Erwachsene (18 bis 35 Jahre), deren Zugang zu Arbeit oder Ausbildung aus individuellen oder strukturellen Gründen erschwert ist, beispielsweise

  • Langzeitarbeitslosigkeit,
  • defizitäre schulische/berufliche Qualifikation oder
  • Migrationshintergrund

und die von den Eingliederungsleistungen der Jobcenter (SGB II) oder der Agenturen für Arbeit (SGB III) nicht oder nicht mehr erfolgreich erreicht werden. Dafür sollen passgenaue teilnehmerbezogene (individuelle) Maßnahmen zur stufenweisen und nachhaltigen Integration in Arbeit, Ausbildung oder (Wieder-)Aufnahme der Schulausbildung mit Ziel eines Abschlusses durchgeführt werden.

Das Teilprojekt der WITENO GmbH umfasst den Aufbau einer Informations-/Kontakt- und Vermittlungsstelle für Firmen und Handwerksbetriebe, um Sie für diese strukturelle und nachhaltige Maßnahmen mit Unterstützung des Projektes und verschiedener Partner zu gewinnen.

Haben Sie Interesse, jungen Erwachsenen beim Berufs(wieder)einstieg zu helfen und diese als zukünftige Mitarbeiter für Ihr Unternehmen anzusprechen? Wir kommen gerne auf Sie zu.